Symbole sind die Sprache unseres Unterbewusstseins und unserer Seele. Sie zeigen Wirkung – vor allem im Bereich des Heilens. 

Auch wenn der Verstand allein sie oft nicht deuten kann, vermitteln die kraftvollen Zeichen doch ihre Botschaft an unser höheres Bewusstsein. Schon seit jeher nutzen Menschen aller Kulturen und Zeiten die enthaltenen Informationen, um Körper, Geist und Seele zu stärken und das eigene Potenzial zu entwickeln. Symbole können uns den Weg zu Gesundheit und Harmonie weisen. 


 

Die liegende Acht 

25. August 2016

Die Form der liegenden Acht wirkt nicht nur bei Gegensätzen, also Polaritäten und Ambivalenzen, sie führt auch zum Einssein scheinbarer Gegensätze wie Ja und Nein, oben und unten, innen und außen, männlich und weiblich, Yin und Yang, also der Dinge, die zusammengehören. So eignet sich die liegende Acht für Wasserinformationen, bei denen man die Probleme den Lösungen gegenüberstellt.


 

Roswitha Stark über "Strichcoding"

10. August 2016

"Symbole und Zeichen wirken wie Antennen und können heilsame Schwingungen aufnehmen und abgeben. Für das Heilsystem von Strichcoding habe ich die Körbler’schen Strichcodes, die chinesischenI-Ging-Zeichen, germanische Runen und die von mir entwickelten Gaia-Codes – mit bewusst runder, 'weiblicher' Form – zusammengeführt." Roswitha Stark, die gerade ihren neuen Ratgeber "Strichcoding" veröffentlicht hat, erläutert im Interview ihr Heilsystem.


Symbole als treue Begleiter

Die 64 mächtigsten Symbole zur Selbstheilung in einer App für Ihr iPhone. 18 Strichcodes der neuen Homöopathie, 18 Symbole aus der Heiligen Geometrie und 28 Heilsymbole aus aller Welt. Ziehen Sie eine Karte und erfahren Sie Ihre Seelenbotschaft. Die App enthält alle Inhalte des Buches "Heilen mit Symbolen" von Petra Neumayer und Roswitha Stark. Für 1,99 Euro im App-Store.


Unsere Expertinnen beschäftigen sich seit vielen Jahren mit der Heilkraft der Symbole - in der Praxis und in ihren Veröffentlichungen.