Die Kraft uralter Symbole für den Alltag entdecken

Seit Urzeiten nutzt die Menschheit Symbole. Indianische Völker versahen sich mit Körperbemalungen, um Kraft und Mut zu stärken. Auf dem berühmten Eismensch "Ötzi" fand man tätowierte Striche an verletzten Körperteilen. In zahlreichen Kulturkreisen wurden Striche und Zeichen verwendet, um die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

 

 
heilen mit symbolen

Die heilende Frequenz eines Symbols wird z. B. auf Wasser übertragen oder das Symbol direkt auf den Körper gemalt.

 

 

Energetische Informationsmedizin

Heilen mit Symbolen ist ähnlich wie Homöopathie eine Methode der energetischen Informationsmedizin. Symbole enthalten Informationen in komprimierter Form und beinhalten genauso wie jedes Wort und jeder Klang eine ganz bestimmte Frequenz und einen bestimmten geistigen Inhalt, der zur Wirkung gebracht wird, sobald man das Symbol aktiviert. 

Das passende Symbol wird z. B. mit Unterstützung von Pendel oder Einhandrute bestimmt.

 
 

Mit Hilfe der Symbole harmonisieren Sie Dissonanzen im feinstofflichen Feld und heilen so körperliche und emotionale Anliegen.

Viele Anwender der Neuen Homöopathie und der Symbole-Heilarbeit verwenden Einhandruten oder Pendel zur Testung (siehe Fotos oben). Aber natürlich können die passenden, stimmigen Symbole auch intuitiv oder mittels kinesiologischem Muskeltest bestimmt werden – oder in Abhängigkeit von Symptombeschreibungen.